Drucken

Miele W839 Reparatur - "Spülen blinkt"

14.05.2020 - Miele Waschmaschine W839 Reparatur "Spülen blinkt"

Miele Waschmaschine W839 Reparatur "Spülen blinkt"

 

 

Reparatur-Tipps werden unter Ablehnung sämtlicher Schadensersatzansprüche
für Sach- & Personenschäden gegeben!

 

Haushaltsgeräte dürfen nur von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt werden!

Netzstecker abziehen, Gerät spannungslos machen! Haushaltsstrom ist lebensgefährlich!!!

 

Symptom: Waschmaschine läuft nach Betätigen des Startknopfes nicht an -
rechts in der Anzeige blinkt die LED "Spülen", LED "Knitterschutz/Ende" leuchtet permanent

Lösungsansatz:

  1. Motorkohlen runtergebrannt und müssen ersetzt werden oder
  2. Elektronik ist beschädigt und muss gewechselt oder repariert werden und
  3. Stoßdämpfer müssen gewechselt werden
  • zunächst sollte der Zustand der Motorkohlen überprüft werden! Dazu den Kohlenhalter an der Motorfront abmontieren. Ragen die Kohlen noch mindestens 2 cm heraus u. lassen sich locker in die Halterung eindrücken u. federn ebenso locker wieder heraus - alles in Ordnung!
  • sind die Kohlen auf 1 cm Länge oder kürzer runtergebrannt, müssen diese zuerst gewechselt werden.
    Original Motorkohlen HIER / alternative Motorkohlen HIER
  • beim Ausbau der Steuerelektronik am Besten VOR dem Ausbau ein Foto machen. Zwar sind die Gruppenstecker kodiert, so dass eine Falschbelegung eigentlich unmöglich ist - aber sicher ist sicher!
  • das beschädigte Bauteil befindet sich oben links auf der Leiterplatine. Siehe Abbildung unten. In diesem Fall hat die Platine die Bezeichnung: EL 200-D
    es ist wie folgt beschriftet: "SCHRACK Austria, RT424012, 12V DC / 8A / 250V"
    es handelt sich um das Reversier-Relais, welches die Drehrichtung des Motors beim Waschen wechselt (reversiert).
    Relais finden Sie HIER
  • weiterhin sollte die Micro-Sicherung auf der Platine gewechselt werden (Träge 6,3 Ampere)
    Micro-Sicherung finden Sie HIER
  • zum Auswechseln der beiden Bauteile sollten unbedingt elektrotechnische Grundkenntnisse und Lötfertigkeiten vorhanden sein (das Relais ist an 8 Pins angelötet).
  • ganz wichtig: die meisten Waschmaschinen sind schon einige Jahre alt und haben somit viele Waschgänge "auf dem Buckel"
  • sehr wahrscheinlich sind die Stoßdämpfer (Reibungsdämpfer) verschlissen und sorgen für erhebliche Vibrationen / Erschütterungen in der Waschmaschine. Diese wirken sich auf die Leiterplatine (Relais) negativ aus.
  • darum: unbedingt die Stoßdämpfer wechseln!
    Stoßdämpfer finden Sie HIER

Nach vollständiger Montage der Leiterplatine u. Stoßdämpfer sollte die Waschmaschine wieder voll funktionsfähig sein.

Wir empfehlen die gründliche Innenreinigung der Waschmaschine mit unserem AEG Clean & Care Reiniger u. Entkalker (Packungsinhalt reicht für 6 Anwendungen).

Sollte die Waschmaschine nach diesen ausgeführten Arbeiten trotzdem nicht funktionieren, kann dies durchaus an anderen Ursachen liegen, die hier nicht alle erschöpfend erläutert werden können.

 

Miele W839 Novotronic

 

DSC_0114aReversier-Relais u. Mikro-Sicherung auf der Leiterplatine

 

2020-05-14_001

2020-05-14_002durchgebranntes Relais

2020-05-14_003durchgebranntes Relais

2020-05-14_004durchgebranntes Relais

Mikro-Sicherung 6,3A trägeMikro-Sicherung 6,3A träge